Dauerausstellungen

„Nachdenken über Schule, 1945 – 1989“ – zur Sozialisation in der DDR: Schule, politische Organisationen, Familie

„Glauben lernen?“ – zur Geschichte des evangelischen Religionsunterrichtes in Mecklenburg

„Die Landschule um 1900“ – in einer originalen mecklenburgischen Schulstelle, mit Schulzimmer und Lehrerwohnung, Stallscheune und Lehrergarten

„Frakturen im Leben von Schülern und Lehrern“ – Zeitzeugen – „Bilder“ – erlebt in den 60er-80er Jahren in der DDR

Wechselausstellungen

„Schule unterm Hakenkreuz“

„Hurra, ich bin ein Schulkind“ – Ausstellung zur Einschulung

„Auf den Spuren Mecklenburgs“ – Ausstellung zum 150. Geburtstag des Volkskundlers Richard Wossidlo

„Die Mauer fiel nicht nur in Berlin“ – Geschichtsbilder zur Grenzöffnung 1989 aus Schule und Gesellschaft (Leihausstellung der Universität und des Schulmuseums Steinhorst)